Abwasserbeseitigung Ritterhude

Anstalt öffentlichen Rechts (AöR)

Die Gemeinde Ritterhude hat die Verantwortung für die Abwasserbeseitigung von Schmutzwasser und Niederschlagswasser einer rechtlich und wirtschaftlich selbständigen Anstalt öffentlichen Rechts, der Abwasserbeseitigung Ritterhude, AöR übertragen.

Im Auftrag der AöR nimmt die hanseWasser Ver- und Entsorgungs GmbH (HVE) alle Aufgaben rund um die Abwasserbeseitigung in Ritterhude wahr. Die HVE kümmert sich um das Ritterhuder Kanalnetz und übernimmt das Abwasser zur Reinigung in der Großkläranlage Bremen-Seehausen.

Die Abwassergebühr (Schmutzwasser) wird im Auftrag der HVE von den Osterholzer Stadtwerken GmbH & Co. KG für die AöR eingezogen. Die Niederschlagswassergebühr wird direkt von der HVE eingezogen.

Die zentrale Anlaufstelle für Kundenkontakte ist die Kundenbetreuung der HVE
Fon 0421 988 1111
Fax 0421 988 1911 
E-Mail kontakt@hansewasser.de

Ansprechpartner

Direkt Kontakt aufnehmen


hanseWasser Ver- und Entsorgungs GmbH
Kundenbetreuung
Birkenfelsstraße 5, 28217 Bremen
Fon 0421 988 1111
Fax 0421 988 1911 
kontakt@hansewasser.de 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 
8 – 12 Uhr sowie 13 bis 16 Uhr
Freitag: 
8 – 12 Uhr


Gemeinde Ritterhude
Frau Gisela Dammasch
Riesstraße 40, 27721 Ritterhude
Fon 04292 889 168
Fax 04292 889 200
g.dammasch@ritterhude.de

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 
8.30 – 16 Uhr
Donnerstag: 
8.30 – 18 Uhr
Freitag: 
8.30 – 12 Uhr


Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG
Riesstraße 57, 27721 Ritterhude
Fon 04292 816 555
Fax 04292 816 579 
service-ritterhude@osterholzer-stadtwerke.de 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 
8 – 17 Uhr
Freitag: 
8 – 13 Uhr (telefonisch 8 – 17 Uhr)

Formulare finden Sie unter www.ritterhude.de

Informationen

Entstehung der Abwasserentsorgung Ritterhude


Anfang 2006 wurden die Weichen für die Abwasserbeseitigung der Gemeinde Ritterhude neu gestellt. Statt die eigene Kläranlage an der Hamme mit hohem Aufwand auszubauen, wurde das Kanalnetz von Ritterhude an die Großkläranlage in Bremen-Seehausen angeschlossen. Für die Ortsteile Ihlpohl und Platjenwerbe wird diese Zusammenarbeit mit Bremen schon seit Jahrzehnten erfolgreich praktiziert.

 

abwasserentsorgung ritterhude
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.


Auf dem Gelände der alten Kläranlage in Ritterhude wurde ein Pumpwerk mit Speicherbecken gebaut, von dem aus das Ritterhuder Abwasser durch eine 5,8 km lange Druckleitung in das Bremer Kanalnetz in Oslebshausen und von dort weiter zur Kläranlage Bremen-Seehausen gepumpt wird.

Voraussetzung für die Realisierung des neuen Anschlusses war der Abschluss von Abwasserübernahmevereinbarungen zwischen der „Abwasserbeseitigung Ritterhude, Anstalt öffentlichen Rechts" mit der HVE und der Freien Hansestadt Bremen. Ab 2019 überträgt die Gemeinde Ritterhude auch die Abwasserbeseitigungspflicht für Regenwasser auf die AöR.

Damit ist die Abwasserentsorgung von Ritterhude langfristig zu gesichert.

Abwasserbeseitigung

Satzungen zum Herunterladen

Gebühren und Beiträge

Abgabensatzung zum Herunterladen

Formulare

Aktuelles

Gebührensätze

Informationen zu unseren Gebühren




Leistung Gebühr Info
Abwassergebühr (Schmutzwasser) 3,02 € / m³
Niederschlagswassergebühr 0,35 € / m³ / jährlich
Abwasserbeitrag öffentlicher Kanal i. d. Straße (Schmutzwasser) 2,15 € / m²
Erstattung der Kosten für Grundstücksanschlüsse (Schmutzwasser) nach Berechnung
Anschlussbeitrag öffentlicher Kanal i. d. Straße einschließlich des Grundstücksanschlusses (Niederschlagswasser) 4,87 € / m²
Beseitigung des Abwassers aus Sammelgruben 19,80 € / m³
Beseitigung des Fäkalschlamms aus Kleinkläranlagen 36,20 € / m³
Verwaltungsgebühr für die Entwässerungsgenehmigung 60,00 – 600,00 €
Verwaltungsgebühr für die Abnahme der Abwasseranlage 15,00 – 25,00 € je angef. halbe Arbeitsstunde
powered by webEdition CMS